Pflegeleichte Gärten


Garden Light

Gerade gestresste Stadtmenschen suchen in erster Linie nach einer Gartenform, die es ihnen erlaubt, viele Stunden zu genießen, ohne dabei ständig nacharbeiten zu müssen. Dabei können selbst große Gärten durchaus pflegeleicht und trotzdem schön sein.

Aus der Not eine Tugend machen

Zugegeben, zumindest bei seiner Gestaltung macht jeder Garten erst einmal Arbeit, aber wenn Sie sorgsam vorgehen, können Sie der Natur im Anschluss einen großen Teil der Arbeit anvertrauen und brauchen nur noch hin und wieder ein wenig Hand anzulegen.

Damit das möglichst schnell und bequem geht, tun Sie gut daran, die Beete klein und schmal zu halten, damit Sie leicht an die einzelnen Pflanzen herankommen. Und wenn Sie den freien Boden mit natürlichen Materialien mulchen, bringen Sie nicht nur Nährstoffe ein, sondern sparen auch noch die eine oder andere Gießaktion. Und wenn Sie eine automatische Bewässerungsanlage in Ihrem Garten installieren, können Sie nicht nur beruhigt verreisen, sondern im heißen Sommer lieber ausgiebig an den See gehen, anstatt Ihren Garten zu wässern.

Pflegeleichte Pflanzen wählen

Vermeiden Sie bei der Gestaltung Ihres Gartens Pflanzen, die dazu neigen, alles zu überwuchern, und die drastische Maßnahmen benötigen, um sie unter Kontrolle zu halten. Und wenn Sie zu heimischen Pflanzen greifen, ersparen Sie sich die Arbeit, Ihre Pflanzen frostsicher zu machen oder gar ins Haus bringen zu müssen.

Es gibt besonders pflegeleichte und trotzdem üppig blühende Sträucher, wie Forsythien, Fünf-Finger-Strauch, Weigelien, Mönchspfeffer, Hundsrosen und Kirschlorbeer. Sie bringen Farbe in den Garten, und benötigen meist nicht mehr Pflege als einen Schnitt pro Jahr.
In den milderen Zonen sind Rhizome und Zwiebeln, einmal gesetzt, damit zufrieden, dass man die vertrockneten Pflanzen vor dem Neuaustrieb abschneidet. So können Schneeglöckchen, Hyazinthen, Tulpen und Narzissen selbst den bequemsten Gärtner mit Ihrer Blütenpracht verzaubern. Und im milden Rheintal hat sich schon so mancher vergessliche Gärtner darüber gefreut, dass seine Dahlien im nächsten Jahr unbeschadet wieder austrieben.

Gute Planung spart viel Folgearbeit

Auch wenn es sich erst einmal nach einer lästigen Arbeit anhört, kann eine gute Planung bei der Gartengestaltung viel dazu beitragen, dass Ihr Garten lange Zeit pflegeleicht bleibt. Denn wenn alle Pflanzen einen möglichst idealen Standort haben, wachsen sie besser und sind widerstandsfähiger gegen Krankheiten und Schädlinge.

Zurück