Esskastanien und Maronen sind reif


In den milden Regionen reifen jetzt die Esskastanien und Maronen. Wenn Sie keine im Garten haben finden sich in vielen Wäldern reichlich. Esskastanien sind daran zu erkennen, dass immer mehrere in der Schale sitzen. Sie sind kleiner als Maronen, die Haut ist schwieriger zu entfernen und sie sind auch weniger lange haltbar und sollten besser sofort verwertet werden. Maronen hingegen sind größer und leichter zu schälen. Im Kühlschrank kann man sie einige Wochen aufbewahren. Wollen Sie lieber im eigenen Garten ernten, sollten Sie daran denken, dass die Bäume nicht selbstfruchtbar sind. Das heißt es gibt nur eine Ernte, wenn Bäume einer anderen Sorte in der Nähe stehen!

Zurück