Schnittlauch treiben


Frischer Schnittlauch ist in der Küche immer zu gebrauchen. Um ihn auch im Winter zu genießen, ist die einfachste Möglichkeit ihn selber anzutreiben. Dafür graben Sie im Spätherbst eine Staude aus und zerteilen Sie sie in kleine Stücke, die einzeln getopft werden. Nun, noch leicht geschützt – zum Beispiel an einer Hauswand – aufstellen. Die Töpfe können Sie den ganzen Winter nach Bedarf ins Haus holen. Dort an einen hellen warmen Platz auf der Fensterbank stellen. Regelmäßiges Gießen (auch von den Töpfen draußen) nicht vergessen!

Zurück