Stauden teilen


Sind Ihre Stauden zu groß geworden, verkahlen von innen oder wollen nicht mehr blühen? Dann ist jetzt die richtige Zeit, sie zu teilen. Graben Sie die Pflanzen aus und zerteilen sie mit einem scharfen Spaten oder Messer. Danach pflanzen Sie die Teilstücke neu ein, bei der Gelegenheit können Sie auch frischen Kompost oder organischen Dünger wie Hornspäne mit in den Boden einarbeiten. Die meisten Stauden sollten alle 3-5 Jahre geteilt werden, um ihre Blühfreudigkeit zu erhalten. Nur einige wenige wie, zum Beispiel, die Pfingstrose mögen es nicht, geteilt zu werden und sollten nur bei einer Umgestaltung des Beetes verpflanzt werden. Bei Frühblühenden Arten sollten sie mit dem Teilen bis zum Herbst warten, da sie ansonsten im gleichen Jahr nicht so schön blühen werden.

Zurück